Sospeso – Bohnuskaffee: Wie geht das? 



Es ist ganz einfach: Ich zahle zwei Kaffee – einen für mich und einen für jemanden, der es sich nicht leisten kann.


Personen zahlen im Voraus in einem Cafe/Lokal für Essen oder Trinken, das für jemand bestimmt ist, die/der nicht das nötige Geld hat. Spender/in und Empfänger/in bleiben einander unbekannt, um Großzügigkeit, Stolz und den Genuss von Kaffee auch in schweren Zeiten zu schützen.

 

  • Individuell durchführbar - jeder Wirt entscheidet für sich, was er für wen anbietet
  • Neue Gäste durch gratis Werbung von "SOSPESO Bo(h)nuskaffee" (Flyer, Beiträge etc.)
  • Eintragung in Teilnehmerliste
  • Kein Aufwand! - "Stricherlliste" reicht
  • Erkennungssymbol gibt es von uns


Interesse bekommen? Melde dein Cafe/Lokal an!

info@sospeso-bohnuskaffee.at





Du willst als Gast dein Stammkaffee vorschlagen?

Erzähl von SOSPESO Bohnuskaffee und frag ob es mitmacht!


Auf Facebook bleibst du am Laufenden